Handelsausschuss im EU-Parlament stimmt für CETA

Trump steigt aus Transpazifischem Freihandelsabkommen TPP aus

Brüssel. Der Handelsausschuss des Europäischen Parlaments hat das Freihandelsabkommen CETA zwischen der EU und Kanada abgesegnet. Der Ausschuss stimmte am Dienstag mit großer Mehrheit für den Vertrag: 25 Abgeordnete sprachen sich dafür aus, 15 dagegen, einer enthielt sich. Damit empfiehlt der Ausschuss dem Parlament, für das Abkommen zu votieren. Die Abstimmung ist für den 15. Februar geplant. Grüne und Linke kritisierten, damit ignoriere die Mehrheit aus Konservativen, Liberalen und Teilen der Sozialdemokraten die Proteste gegen CETA.

In den USA hat der neue Präsident Donald Trump die Transpazifische Partnerschaft TPP aufgekündigt. Die verbleibenden Länder des seit 2015 fertig verhandelten, aber noch nicht in allen Staaten ratifizierten Abkommens wollen versuchen, die USA umzustimmen. Gleichzeitig diskutieren sie die Möglichkeit, China als neuen Partner zu gewinnen. Agenturen/nd Seiten 3 und 4

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung