Die Biathleten räumen ab

Dreimal Gold, einmal Silber: Die deutschen Skijäger legen den erfolgreichsten WM-Start hin

  • Von Sandra Degenhardt und Volker Gundrum, Hochfilzen
  • Lesedauer: ca. 2.0 Min.

Laura Dahlmeier schreibt weiter an ihrer Erfolgsgeschichte. Die 23-Jährige verteidigte bei der Biathlon-WM in Hochfilzen am Sonntag als erste Deutsche ihren Titel in der Verfolgung erfolgreich. Mit Gold in der Mixed-Staffel und Silber im Sprint schwingt sie sich jetzt schon zum Star der Titelkämpfe in Tirol auf. »Diese drei Medaillen in drei Rennen, das ist ein Traum«, sagte sie.

Neben Dahlmeier wurde Benedikt Doll zu einem der Hauptdarsteller des Wochenendes. Mit seinem ersten Sieg überhaupt und der erst zweiten fehlerfreien Schießeinlage seiner Karriere krönte er sich überraschend zum Sprintweltmeister. Rang elf am Sonntag beim elften WM-Titel von Martin Fourcade konnte er verschmerzen. »Halb so schlimm, aber trotzdem will man ja immer sein Bestes geben. Es war die Krönung, im Sprint ganz oben zu stehen«, sagte der 26-Jährige.

Mit drei Gold- und einer Silber...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 443 Wörter (2806 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.