Werbung

Viele Forderungen gegen Lkw-Kartell

Stuttgart. Gegen die am Lkw-Kartell beteiligten Hersteller häufen sich Schadenersatzforderungen. Derzeit lägen 24 Klagen vor, zum Jahreswechsel seien es sechs gewesen, sagte ein Sprecher des Landgerichts Stuttgart der »Automobilwoche«. Unter den Klägern seien Speditionen, aber auch Kommunen. Das Land Berlin habe eine Klage mit einem Streitwert von rund 1,2 Millionen Euro eingereicht. Wegen möglicher Verjährungsfristen könnte es 2017 zu einer Klagewelle kommen. Die Lkw-Hersteller hatten Preise abgesprochen und Mehrkosten wegen der Einhaltung strengerer Emissionsvorschriften an ihre Kunden weitergegeben. AFP/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!