Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.
Werbung

Mediziner wird neuer Ministerpräsident in Haiti

Port-au-Prince. Gut zwei Wochen nach seiner Vereidigung hat Haitis Staatschef Jovenel Moïse einen neuen Ministerpräsidenten ernannt. Es handle sich um den Mediziner Jack Guy Lafontant, erklärte Moïse am Mittwochabend im Kurzbotschaftendienst Twitter. Der Gastroenterologe und Universitätsprofessor Lafontant ist politisch völlig unerfahren, aber ein Freund des Präsidenten. Der Geschäftsmann Moïse ist ebenfalls ein Politik-Neuling. Er hatte die Präsidentschaftswahl am 20. November gewonnen und am 7. Februar seinen Amtseid geleistet. Die bisherige Regierung trat weniger als 48 Stunden nach der Vereidigung zurück, um eine schnelle Amtsübergabe an den neuen Ministerpräsidenten zu ermöglichen. Moïse ließ sich für seine Entscheidung nun aber zwei Wochen Zeit. Haiti gehört zu den ärmsten Staaten in Mittelamerika. Mehr als 60 Prozent der Bevölkerung lebt von weniger als zwei Euro am Tag. AFP/nd

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln