2. März 1932

Das 20 Monate alte Kind des Atlantikfliegers Charles A. Lindbergh wird aus dem Haus der Familie entführt. Trotz Übergabe eines Lösegelds von 50 000 Dollar wird das Kind umgebracht und am 12. Mai tot aufgefunden. Der Täter Bruno Hauptmann wird anhand markierter Banknoten im September identifiziert, in einem Indizienprozess für schuldig befunden und 1936 zum Tode verurteilt. Der Fall inspirierte Agatha Christie zum »Mord im Orient-Express«. Foto: United Archives

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser:innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede:n Interessierte:n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor:in, Redakteur:in, Techniker:in oder Verlagsmitarbeiter:in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung