Grüner Kandidat in Frankreich verzichtet für Sozialist Hamon

Paris. Bei der Präsidentschaftswahl in Frankreich verzichtet der Kandidat der Grünen zugunsten des Linkssozialisten Benoît Hamon. Der grüne Europa-Abgeordnete Yannick Jadot gab am Donnerstagabend im Fernsehsender France 2 seine Entscheidung bekannt. Er habe mit Hamon ein »tolles Abkommen« getroffen, das unter anderem den Ausstieg aus der Atomenergie binnen 25 Jahren vorsehe. Jadot rief Jean-Luc Mélenchon von der Linkspartei auf, sich einem linken Bündnis anzuschließen. Mélenchon schlug Hamon ein Treffen vor. AFP/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser:innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede:n Interessierte:n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor:in, Redakteur:in, Techniker:in oder Verlagsmitarbeiter:in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung