Sachsen-Anhalts Straßen am gefährlichsten

Wiesbaden. Das Risiko, im Straßenverkehr zu sterben, ist in Sachsen-Anhalt bundesweit am höchsten. 2016 starben 133 Menschen bei Verkehrsunfällen im Land, wie das Statistische Bundesamt am Freitag mitteilte. Gemessen an der Einwohnerzahl liegt Sachsen-Anhalt damit mit 59 Toten je eine Million Einwohner vor Mecklenburg-Vorpommern (55) und Niedersachsen (53). dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser:innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede:n Interessierte:n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor:in, Redakteur:in, Techniker:in oder Verlagsmitarbeiter:in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung