Türken mobilisieren gegen Erdogan

Migranten-Organisation in Deutschland plant Kampagne / Unterschriftenaktion für Meinungsfreiheit

Die türkische Gemeinde in Deutschland stellt sich gegen die Pläne des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan, ein Präsidialsystem einzuführen, das ihm deutlich mehr Macht verleihen würde. Die Dachorganisation türkischer Vereine kündigte am Freitag an, sie wolle in bis zu 400 Veranstaltungen hierzulande für ein Nein bei dem geplanten Referendum werben.

Die Abstimmung über die Einführung eines Präsidialsystems in der Türkei ist am 16. April geplant. In Deutschland leben rund 1,4 Millionen Menschen, die bei dem Referendum wahlberechtigt sind, weil sie über einen türkischen Pass verfügen.

Mit der von Erdogan geplanten Verfassungsreform »entfernt sich die Türkei immer mehr von den demokratischen Grundregeln«, sagte der Vorsitzende der Türkischen Gemeinde, Gökay Sofuoglu, der Nachrichtenagentur AFP. »Das führt zu einem Ein-Mann-System«, das eher mit einer Autokratie wie in ...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 405 Wörter (2860 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.