Ein Lügenbaron mit Deckname »Kohle«

Der letzte HVA-Chef Werner Großmann berichtete Peter Böhm recht offenherzig aus seinem Leben

  • Von Helmut Müller-Enbergs
  • Lesedauer: ca. 3.5 Min.

Auf einem Gehöft in Oberebenheit und sodann in Cunnersdorf in der Sächsischen Schweiz wuchs Werner Großmann auf. Der Vater war Zimmermann. So beginnt das Interview, in dem der ehemalige Leiter der Hauptverwaltung A (HVA) des MfS sein Leben Peter Böhme erzählt. Diese autobiografische Erzählung unterscheidet sich von den Erinnerungen, die Großmann vor bald zwei Jahrzehnten vorgelegt hat. Hinzugekommen sind neue Erfahrungen und Eindrücke, die der Überzeugungstäter, wie er sich selbst nennt, inzwischen gewann.

Großmann spricht von seiner Außenseiterrolle im Gymnasium von Pirna, aus der ihn die Mitgliedschaft in der Hitlerjugend befreite, in der er Jungzugführer war: »Ich hatte was zu sagen und war nicht mehr nur der Junge vom Dorf. Bei mir funktionierte genau das, was die Nazis für unsere Generation geplant hatten: Gib ihnen Aufgaben, Funktionen, Herausforderungen, begeistere sie mit Abenteuer und Kampfsport.« Großmann spricht über se...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 710 Wörter (4881 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.