Gaggenau macht gaga - Wutbeben türkischer Politiker

Absage von Propagandaauftritt ist Tiefkühlkost für die Beziehungen Berlin-Ankara

  • Von Jan Keetman
  • Lesedauer: ca. 3.5 Min.

Ob es dem parteilosen Bürgermeister vom Dezernat II der badischen Gemeinde Gaggenau, Michael Pfeiffer, bewusst war, welchen Sturm er mit seinem Widerruf der Vermietung einer Halle an die Union Europäisch-Türkischer Demokraten (UETD) auslösen würde, ist nicht bekannt.

Eigentlich hatte die dem türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan nahestehende UETD lediglich eine Mitgliederversammlung in der Festhalle im Gemeindeteil Bad Rotenfels angemeldet. Nun hatte die Gemeinde erfahren, dass auch der türkische Justizminister Bekir Bozdag kommen sollte, um für ein Ja beim Verfassungsreferendum am 16. April zu werben. Bei dem Referendum über die Einführung eines Präsidialsystems in der Türkei sind auch rund 1,4 Millionen Türken in Deutschland wahlberechtigt. Sie werden von Staatspräsident Erdogan heftig umworben.

Angesichts des türkischen Ministerbesuches schloss Bürgermeister Pfeiffer auf eine überregionale Veranstaltung, wozu e...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 743 Wörter (5068 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.