Werbung

Klagen gegen hohe Gebühren für Basiskonten

Berlin. Verbraucherschützer ziehen wegen hoher Gebühren für Basiskonten vor Gericht. Der Verbraucherzentrale Bundesverband reichte gegen die Deutsche Bank, die Postbank und die Sparkasse Holstein Klage ein. Deren Entgelte für »Jedermann-Konten«, die auch Obdachlosen und Flüchtlingen den bargeldlosen Zahlungsverkehr ermöglichen sollen, seien unangemessen. Verbraucher müssten mehr zahlen als für vergleichbare Konten. Seit Mitte 2016 hat in Deutschland jeder einen Rechtsanspruch auf ein Girokonto. dpa/nd Kommentar Seite 4

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

Die Serie aus dem studentischem Kosmos.

Leben trotz Studium?!

Jetzt 14 Tage das »nd« gratis und unverbindlich als App, digital oder gedruckt lesen und keine Folge verpassen.

Kostenlos bestellen!