Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Der Adblocker war’s!

Robert D. Meyer über eine wirre Theorie der NRW-Zeitungsverleger

Es gibt viele (Verschwörungs-) Theorien, die den Wahlerfolg Donald Trumps zu erklären versuchen. Dank des Zeitungsverlegerverbandes NRW kann die Öffentlichkeit nun über eine weitere Möglichkeit diskutieren. Nein, es war nicht Putin, auch nicht die als Nachrichtenportal getarnte rechte Hetzwebsite Breitbart. Schuld sei der von immer mehr Internetnutzern installierte Adblocker. Das kleine Programm dient dazu, Werbung auf Websites auszublenden, was Verlage seit Jahren auf die Barrikaden bringt. Schließlich sind Anzeigen bisher bei den meisten Nachrichtenangeboten im Web eine der wichtigsten Einnahmequellen. Soweit die nüchterne Beschreibung der Situation.

Die NRW-Zeitungsverleger lehnen sich in ihrer Argumentation allerdings weit aus dem Fenster und behaupten, weil dank Adblocker »aufwendige Medieninhalte« immer schwerer zu finanzieren seien, erfolge die Meinungsbildung für die breite Masse »dann durch Blogg...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.