Schnellsuche

Suchen auf neues-deutschland.de:

Tobias Riegel 15.03.2017 / Serienkiller

Einer sitzt im Kuckucksnest

Die TV-Serie »Legion« ist ein psychedelischer Parforceritt in die Welt der Mutanten

Der junge Mann David Haller (Dan Stevens) sieht sich zwei gleichermaßen beunruhigenden Optionen gegenüber: Entweder er ist hochgradig schizophren und wird von schrecklichen Halluzinationen und quälenden Stimmen heimgesucht, die seinem zerrütteten Unterbewusstsein entspringen. Oder aber er ist »gesund«, und die verstörenden Visionen und Botschaften, die er empfängt, sind real und Ausdruck seiner extrem seltenen Begabung.

Das Spezielle an der TV-Serie »Legion« ist (unter vielen anderen Aspekten), dass der Zuschauer auf dem gleichen Wissensstand ist wie David, sich durch die gleiche kunstvoll inszenierte Verwirrung kämpfen muss. Dieser mühsame Erkenntnisprozess ist verpackt in ein visuelles Feuerwerk an psychedelischen Effekten, schreienden Farben und schrillen Kostümen. Die komplex-durchgeknallte Handlung ist gesäumt von gruseligen Sanatorien, eiskalten Forschern, mysteriösen Häschern, geheimen Regierungsbehörden, rätselhaften und a...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Empfehlen bei Facebook, Twitter, Google Plus

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Artikel des Blogs

Über diesen Blog

Serienkiller

Das moderne Erzählfernsehen ist längst Pop. Über neue US-Serien wird im Büro und im Bekanntenkreis geredet wie früher über Popstars oder Kinofilme. Wir berichten an dieser Stelle über neue Produktionen und interessante Phänomene.

Blogs-Übersicht

Werbung:

Werbung:

Hinweis zum Datenschutz: Wir setzen für unsere Zugriffsstatistiken das Programm Piwik ein.

Besuche und Aktionen auf dieser Webseite werden statistisch erfasst und ausschließlich anonymisiert gespeichert.