Brandstifter legen bei Leipzig Zugverkehr lahm

Leipzig. Brandstifter haben am Montag bei Leipzig den Zugverkehr vorübergehend lahmgelegt. Nahezu zeitgleich seien im Norden und Westen der Stadt Kabel angezündet worden, so ein Sprecher der Bahn. Dadurch seien Signale ausgefallen. Der Fernverkehr wurde weiträumig umgeleitet. Noch am Montag begannen die Reparaturarbeiten an den beschädigten Leitungen. Wie lange diese andauern würden, könne nicht vorhergesagt werden, sagte der Bahnsprecher. dpa/nd

Werbung

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

Schenken Sie schon, oder rätseln Sie noch?

Na, dann aber hopp!

Schenken was wirklich Freude macht. Starke Inhalte statt kapitalistischen Überfluss.

Jetzt bestellen oder verschenken

Weihnachtsabo
Weihnachtsabo