Werbung

Heftige Kämpfe im Osten von Damaskus

Damaskus. Zwei Tage vor dem geplanten Beginn der neuen Genfer Syrien-Gespräche haben islamistische Rebellen erneut den Osten der Hauptstadt Damaskus angegriffen. Am Dienstagmorgen habe die zweite Phase der Gefechte begonnen, so ein Sprecher der Miliz Failak al-Rahman. Das Staatsfernsehen meldete, der Angriff sei abgewehrt worden. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

9 Ausgaben für nur 9 €

Jetzt nd.DieWoche testen!

9 Samstage die Wochenendzeitung bequem frei Haus.

Hier bestellen