Werbung

Indien vereinfacht Steuersystem

Neu Delhi. Das indische Parlament hat den Weg frei gemacht für eine der größten Steuerreformen in der Geschichte des Landes. Das Unterhaus beschloss Gesetze, um die einheitliche Steuer auf Waren und Dienstleistungen zum 1. Juli einzuführen. Bislang wird das Steuersystem geprägt von Dutzenden bundesstaatlichen und zentralen Steuern und Abgaben. Mehrwertsteuern, Herstellungssteuern, Servicesteuern oder Abgaben für die Einfuhr von Waren in bestimmte Städte. Oft fallen mehrere gleichzeitig an. Eine wirklich einheitliche Steuer ist das neue System trotzdem nicht. Es teilt sich in einen Anteil der Zentralregierung, der Bundesstaaten und eine Mischform auf, wenn Waren von einem Bundesstaat in den anderen geliefert werden. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser:innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede:n Interessierte:n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor:in, Redakteur:in, Techniker:in oder Verlagsmitarbeiter:in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung