Die unbekannte Börsenmacht

Vermögensverwalter halten Anteile an den wichtigsten Konzernen der Welt

  • Von Hermannus Pfeiffer
  • Lesedauer: ca. 3.0 Min.

Citigroup und JP Morgan sind die wichtigsten Banken der Welt, und die deutsche Allianz gehört zu den größten Versicherungen. Die Schlüsselpositionen im globalen Finanzsystem werden von kaum drei Dutzend Banken und Versicherungen besetzt. Dies geht aus einer Übersicht hervor, die der Finanzstabilitätsrat unlängst veröffentlichte. Dem Gremium, das die Regierungen der 20 wichtigsten Industrie- und Schwellenländer berät, gehören Vertreter der Finanzministerien, Notenbanken und Aufsichtsbehörden aus den G20-Staaten an.

Doch die Regierungsberater könnten irren. »Wir sind die unsichtbare Hand des Marktes«, behauptete kürzlich John C. Bogle, die graue Eminenz des Vermögensverwalters Vanguard, der im 3000-Seelen-Nest Malvern im US-Bundesstaat Pennsylvania zu Hause ist. Tatsächlich: Keine andere Fondsgesellschaft weltweit dürfte derzeit wohl mit einem solchen Tempo wachsen - allein 2015 flossen Vanguard neue Anlegergelder in Höhe von rund 250 Mi...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.