Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Fehlende Vermittler

Aert van Riel über die Pläne von Martin Schulz zu Syrien

  • Von Aert van Riel
  • Lesedauer: ca. 1.0 Min.

Martin Schulz geht mit Kritik an westlicher Kriegspolitik sparsam um. Der SPD-Kanzlerkandidat vermied es kürzlich, den völkerrechtswidrigen Angriff der USA auf einen syrischen Stützpunkt zu verurteilen. Noch besser kommt bei Schulz die EU weg. Sie soll sich nach seinem Willen stärker bemühen, eine diplomatische Lösung in Syrien zu finden, wo nach dem mutmaßlichen Giftgasangriff und dem Gegens...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.