Prosa

Der gute Mensch im Kapitalismus sei eine pfäffische Utopie, blafft in Philip J. Dingeldeys Neonovelle »Hiob 2.0« der Teufel. Um seine These zu beweisen, schließt er eine Wette mit Gott ab. Und also stellen sie die Gottestreue des...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.