Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

USA prüfen »militärische Optionen«

Nordkorea: Trump setzt auf Politik der Stärke

  • Von Andrew Beatty, Washington
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

In Erwartung eines neuen nordkoreanischen Atomwaffentests erwägen die USA eine mögliche militärische Reaktion. »Militärische Optionen« würden bereits geprüft, sagte ein außenpolitischer Berater des Weißen Hauses am Freitag in Washington.

Es stelle sich nicht die Frage, »ob« Nordkorea erneut eine Rakete testen werden, sondern »wann«, sagte der Berater des Weißen Hauses. Experten zufolge steht ein Atomwaffentest kurz bevor. US-Präsident Donald Trump hatte am Donnerstag erklärt, Nordkorea sei ein »Problem, um das wir uns kümmern werden«. Er hatte die chinesische Führung wiederholt aufgefordert, den Einfluss auf ihre Verbündeten in Pjöngjang geltend zu machen.

In den vergangenen Tagen drohte Trump dann mehrfach damit, das Ato...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.