Chemnitz beginnt Aktion »Kulturhauptstadt 2025«

Chemnitz. Die sächsische Stadt Chemnitz macht ernst mit der Bewerbung um den Titel »Kulturhauptstadt Europas 2025«. Wie die Stadt am Donnerstag mitteilte, wird im Sommer im Zentrum eine Informationsstelle für die Bürger eingerichtet. Voraussichtlich von 1. Juli an soll ein Kulturhauptstadt-Büro bezogen werden. Darüber hinaus soll zur gleichen Zeit auch eine sogenannte »Wohnzimmer-Tour« durch die Ortsteile starten, bei der Ideen der Einwohner gesammelt und diskutiert werden können. Als dritten Schwerpunkt hat die Lenkungsgruppe für die Bewerbung Mikroprojekte beschlossen. dpa/nd

Artikel weiterempfehlen und ausdrucken