Bundeswehr umwirbt in IT-Camps Jugendliche

Storkow. Die Bundeswehr wirbt um künftige IT-Techniker. »Bei mir in Storkow könnte ich sofort bis zu 120 Stellen nachbesetzen«, sagte am Donnerstag der Kommandeur des Führungsunterstützungsbataillons 381, Oberstleutnant Thorsten Niemann. Seine Einheit stellt Kommunikationsverbindungen im Feld und auch bei Auslandseinsätzen sicher. Ein in Storkow (Ober-Spree) entwickeltes IT-Camp wird 2017 an wei᠆teren vier Standorten bundesweit zur Personalwerbung eingesetzt. Ab 1. Juli wird das Bataillon 381 in die neue Bundeswehreinheit CIR (»Cyber- und Informationsraum«) eingegliedert. dpa/nd

Artikel weiterempfehlen und ausdrucken