Werbung

Mosekunds Montag

  • Von Wolfgang Hübner
  • Lesedauer: 1 Min.

»Ist das nicht ein wunderbares Wetter?«, fragte Herr Mosekund, als sich ein Mann zu ihm auf die Parkbank setzte. »Ja, wunderbar, herrlich, überall öffnen die Frühlingsblumen ihre Knospen und erblühen«, antwortete der Mann. »Es fehlt nur noch ein bisschen Sonne«, bemerkte Herr Mosekund. »Genau«, pflichtete der Mann ihm bei, »aber wenn der kugelrunde Sonnenball erst einmal seine volle und ganze wärmende Hitze entfaltet, kennt die Pflanzenbotanik kein Halten mehr.« - »Lassen Sie mich raten« sagte Herr Mosekund, »Sie sind Diplom-Tautologe.« - »Woran haben Sie das erkannt?«, fragte der Mann erstaunt. »Ganz einfach«, erwiderte Herr Mosekund, »an Ihrer abwechslungsreich-variablen Verbalrhetorik.«

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln