Werbung

Rätselhaft: Urne aus Grab in Vorpommern ausgegraben

Kagenow. Eine aus einem Grab verschwundene Urne beschäftigt die Polizei im Kreis Vorpommern-Greifswald. Wie ein Polizeisprecher sagte, wurde die Urne aus einem Grab auf dem Friedhof Kagenow bei Anklam entwendet. Nach ersten Ermittlungen hatte ein Zeuge ein verdächtiges Auto am Friedhof bemerkt. An der Grabstelle sei vor zwei Jahren eine damals im Alter von 50 Jahre gestorbene Frau aus der Region beerdigt worden. Die Polizei fand eine Taschenlampe und einen Spaten am Tatort. Die Untersuchungen ergaben schnell, dass das Grab geöffnet worden war. Der oder die Täter seien vermutlich gestört worden, als sie das Grab verschließen wollten. Es werde nun wegen Störung der Totenruhe ermittelt, über eine mögliche Umbettung sei nichts bekannt. Agenturen/nd

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln