Mehr offene Stellen bei der Polizei

Potsdam. Bei der Polizei in Brandenburg sind immer mehr Stellen unbesetzt. Anfang 2017 gab es laut Innenministerium 228 offene Stellen. Das waren 172 offene Stellen mehr als ein Jahr zuvor. Nach Angaben der Gewerkschaft der Polizei (GdP) hat sich diese Zahl bis Ende März auf 287 erhöht. GdP-Landeschef Andreas Schuster forderte die Regierung auf, die Attraktivität des Polizeidienstes zu verbessern. »Wir müssen rasch Lösungen finden, damit das Loch in der Personaldecke nicht noch größer wird«, sagte Schuster. 2016 gingen bei der Polizei rund 6470 Bewerbungen ein, 40 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Doch jeder zweite Bewerber zog seine Bewerbung wieder zurück. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung