»Auschwitz hat mich gerettet«

Die mörderische Odyssee des Holocaust-Überlebenden Natan Grossmann

Herr Grossman, Sie wurden in der Nähe von Łódź als Kind jüdischer Eltern geboren. Welche Erinnerungen haben Sie an Ihre Kindheit?
Ich wurde 1927 in Zgierz bei Łódź geboren. Ich hatte einen vier Jahre älteren Bruder. Mein Vater war ein armer Schuster. Ich bin in die Volksschule gegangen. Dort waren nur jüdische Kinder. Nachmittags besuchten wir die Bibelschule.

Der Krieg brach am 1. September 1939 aus. Ich war zwölf Jahre alt. Damals endete meine Kindheit. Nach Einmarsch der Deutschen musste die jüdische Bevölkerung die Stadt verlassen. Wir wurden in das Ghetto von Łódź zwangsumgesiedelt.

Wie waren Sie dort untergebracht?
Meine Mutter hatte eine Schwester. Sie wohnte in dem Gebiet, in dem die Nazis das Ghetto errichteten. Wir zogen zu ihr. Wir, das waren meine Eltern, mein Bruder Ber und Großvater. Das Ghetto Łódź, nach deutscher Umbenennung Litzmannstadt, hatte eine jüdische Verwaltung, jüdische Polizei und eigenes Geld. Ge...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 1494 Wörter (9570 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.