Werbung

Flüchtlingsunterkünfte für Studenten und Azubis

Hamburg. Aus geplanten Flüchtlingsunterkünften in Hamburg sollen neue Wohnungen für Studierende und Auszubildende werden. Eine entsprechende Kooperation zwischen der Stadt und dem Hamburger Studierendenwerk gab der rot-grüne Senat am Freitag bekannt. Ab 2018 sollen demnach Wohnungen aus dem Projekt »Flüchtlingsunterkünfte mit der Perspektive Wohnen« auch an Studierende und Auszubildende vermietet werden. Das fördere »die Durchmischung der Quartiere«, sagte SPD-Fraktionschef Andreas Dressel. epd/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!