Brandanschlag auf Anklamer Jugendzentrum

Anklam. Unbekannte haben in der Nacht zu Samstag einen Brand- und Farbanschlag auf das Jugendzentrum »Demokratiebahnhof« in Anklam (Landkreis Vorpommern-Greifswald) verübt. Einen entsprechenden Bericht des »Nordkuriers« bestätigte die Polizei am Samstag, wollte sich zu weiteren Details aber nicht äußern. Dem Bericht zufolge hatten die Unbekannten Flaschen mit brennender Flüssigkeit und Farbbeutel in die ehemalige Bahnhofshalle geworfen. Jugendliche, die zu dem Zeitpunkt im Haus waren, löschten die Flammen schnell. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung