Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.
Werbung

Streit unter Damen

Premiere am Theater am Kurfürstendamm: Von Sonntag (18 Uhr) an stehen dort Désirée Nick und Manon Straché als die Hollywood-Ikonen »Bette & Joan« auf der Bühne. Entertainerin Nick - bekannt auch als Dschungelkönigin und Container-Bewohnerin bei »Promi Big Brother« - spielt die US-Schauspielerin Joan Crawford (1905 - 1977). Diese habe sich einen legendären Zickenkrieg mit der von Straché gespielten Schauspielerkollegin Bette Davis (1908 - 1989) geliefert, so das Theater.

Schauplatz ist das Filmset des Psychothrillers »Was geschah wirklich mit Baby Jane?« über zwei exzentrische alternde Schwestern, der im Jahr 1962 entstand. Regisseur Folke Braband bringt das Stück des Briten Anton Burge auf die Bühne. Braband inszenierte am Ku’damm-Theater zuletzt Neil LaButes Beziehungskomödie »Lieber schön«. dpa/nd

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln