Werbung

Radwege entlang von Landesstraßen

Potsdam. Dass entlang von Landesstraßen Radwege gebaut werden, sei eine berechtigte Forderung vieler Kommunen, findet die Landtagsabgeordnete Anita Tack (LINKE). Zum Beispiel bemühe sie sich persönlich darum, dass ein Radweg entlang der L 73 im Landkreis Teltow-Fläming entstehe, insbesondere zwischen Hennickendorf und Dobbrikow, erklärte Tack am Montag. »Dieser hatte bereits Priorität in der Radwegekonzeption des Landes bis 2015 und wurde leider bisher nicht realisiert. Er ist aber für die Schulwegsicherung wichtig und ein maßgeblicher Lückenschluss in der Mobilitätskette.« Die LINKE erwarte, dass Entscheidungen zur Finanzierung und Förderung der Radwege an Landesstraßen getroffen werden, die auf nachvollziehbaren Kriterien beruhen. Deshalb habe sie, so sagte Tack, für die Sitzung des Infrastrukturausschusses am 22. Juni dazu einen Tageordnungspunkt angemeldet. Das Infrastrukturministerium solle über die Neubewertung der Prioritätenliste informieren. nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser:innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede:n Interessierte:n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor:in, Redakteur:in, Techniker:in oder Verlagsmitarbeiter:in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung