In Datteln wird’s allmählich ernst

Datteln. Bei Deutschlands wohl letztem neu gebauten Kohlekraftwerk in Datteln werden die Vorbereitungen für den Betrieb konkreter: Am Montagvormittag lieferte ein Schiff zum ersten Mal Kohle für das Kraftwerk am Rande des Ruhrgebiets. Dabei testete der Energiekonzern Uniper auch das Entladesystem am Dortmund-Ems-Kanal. Den ersten Strom wird Datteln 4 den Plänen zufolge im Herbst produzieren können. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser:innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede:n Interessierte:n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor:in, Redakteur:in, Techniker:in oder Verlagsmitarbeiter:in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung