Werbung

Mit Melone und Magie

Kommt Pan Tau zurück?

In den 70er Jahren war er einer der größten Stars des Kinderfernsehens: Pan Tau. Jetzt hat sich die Produktionsfirma Caligari Film die Rechte an dem gutmütigen Gentleman mit der magischen Melone gesichert, wie das Unternehmen am Montag in München mitteilte. Der neue Pan-Tau-Darsteller soll vom nächsten Monat an in einem Casting gesucht werden. Otto Simanek, der Originaldarsteller der deutsch-tschechischen Fantasyserie, starb im Jahr 1992.

»In den nächsten drei Jahren gibt es die Neuauflage von Pan Tau als fantastischer Familienserie«, sagte Caligari-Chefin Gabriele Walther laut Mitteilung. Vorausgegangen sei ein vier Jahre langer Verhandlungsmarathon um die Rechte. Walther dankte der Erbengemeinschaft für das Vertrauen. Von 1970 bis 1978 entstanden 33 Folgen des Klassikers nach der Idee von Ota Hofmann und Jindrich Polak - als Gemeinschaftsproduktion des Westdeutschen Rundfunks und des tschechoslowakischen Fernsehens. dpa/nd

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln