CDU nimmt SPD zwei Landratsposten ab

Mainz. Zwei Stichwahlen für das Amt des Landrats hat die CDU am Sonntag in Rheinland-Pfalz für sich entschieden. In Mainz-Bingen holte laut Kreisverwaltung die CDU-Landtagsabgeordnete Dorothea Schäfer mit einem deutlichen Vorsprung den Sieg gegen Salvatore Barbaro von der SPD. Schäfer bekam 65,1 Prozent der Stimmen. Der langjährige SPD-Amtsinhaber Claus Schick war nicht mehr angetreten, der Kreis hat 220 000 Einwohner. Im Kreis Kusel (70 000 Einwohner) erzielte der CDU-Kandidat Otto Rubly 54,7 Prozent. Er setzte sich laut Kreisverwaltung gegen die Sozialdemokratin Ulrike Nagel durch. Auch dieser Kreis wurde bisher von der SPD geführt, der langjährige Amtsinhaber Winfried Hirschberger trat aber nicht mehr an. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung