Olmert kommt vorzeitig aus Haft frei

Jerusalem. Der wegen Korruption verurteilte frühere israelische Regierungschef Ehud Olmert soll vorzeitig aus der Haft entlassen werden. Ein Bewährungsausschuss stimmte einem Antrag Olmerts zu, wie sein Anwalt Shani Illouz am Donnerstag berichtete. Der 71-Jährige, der von 2006 bis 2009 an der Regierungsspitze stand, verbüßt seit Februar 2016 eine 27-monatige Haftstrafe wegen Bestechlichkeit. Er ist der erste Regierungschef Israels, der ins Gefängnis musste. AFP/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung