Laptops bei USA-Flügen weiter im Handgepäck

Washington. Flugpassagiere, die von Europa in die USA reisen, dürfen weiterhin ihren Laptop oder ihr Tablet im Handgepäck mitnehmen. Wie US-Heimatschutzminister John Kelly am Mittwoch in Washington mitteilte, wird bis auf Weiteres auf ein Verbot dieser Geräte in der Kabine bei Verbindungen aus Europa verzichtet. Wegen der Befürchtung, in den Geräten könnten Sprengsätze versteckt sein, hatten die USA im März ein solches Verbot für Flüge aus acht muslimischen Ländern verhängt. AFP/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung