Werbung

Angriffe auf Asylheime gehen zurück

Berlin. Die Zahl der Angriffe auf Asylbewerberheime in Deutschland ist zurückgegangen. Seit Jahresbeginn habe es bundesweit 137 Attacken auf Flüchtlingsunterkünfte gegeben, berichtete die »Neue Osnabrücker Zeitung« unter Berufung auf Zahlen des Bundeskriminalamtes (BKA). Dies sei ein Fünftel der Vorfälle des ersten Halbjahres 2016. Dem Bericht zufolge haben 128 der 137 Übergriffe einen rechtsradikalen Hintergrund. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!