Werbung

Von Berlin nach Budapest

Vom 16. bis zum 30. Juli findet in Budapest, der einstigen Heimat einer der größten jüdischen Gemeinden Europas, ein internationales Sommerlager der Berliner Aktion Sühnezeichen Friedensdienste statt. Anmeldungen sind noch möglich. In Zusammenarbeit mit dem Jüdischen Kulturbund »Mazsike« werden die Teilnehmenden in die Vergangenheit und Gegenwart jüdischen Lebens in Ungarn eintauchen, auf dem größten jüdischen Friedhof Ungarns leichte Gartenarbeiten ausführen und sich mit dem Volksaufstand 1956 beschäftigen. nd

www.asf-ev.de/budapest

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!