Werbung

Vier Tote bei Protesten in Venezuela

São Paulo. In Venezuela ist die Zahl der Toten bei Protesten gegen die Regierung auf mindestens 85 gestiegen. Bei Zusammenstößen in der Stadt Barquisimeto wurden vier Menschen getötet, wie die venezolanische Generalstaatsanwältin Luisa Ortega Diaz am Samstag (Ortszeit) laut einem Bericht der Zeitung »El Universal« erklärte. In Caracas gingen erneut Tausende Menschen gegen die sozialistische Regierung unter Nicolás Maduro auf die Straße. Die Demonstranten bekundeten ihre Solidarität mit Ortega Diaz, die angeklagt werden soll. epd/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!