Werbung

Unterhaltsvorschuss: Es fließt mehr zurück

Magdeburg. Wenn Eltern getrennt leben und ein Partner den Unterhalt für den Nachwuchs nicht aufbringen kann, springt der Staat ein. In Sachsen-Anhalt tat er das zuletzt in mehr als 17 000 Fällen. Doch im vergangenen Jahr sei fast jeder vierte Euro erfolgreich vom einem säumigen Elternteil zurückgefordert worden, teilte das Sozialministerium mit. Vor sieben Jahren seien nur etwa 13 Prozent des gezahlten Unterhaltsvorschusses zurückgeflossen. Seitdem steige der Anteil stetig, hieß es. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!