Werbung

Von Berlin in die Welt

Bei uns droht die ABOkalypse!

Wir brauchen zahlende Digitalleser/innen.

Unterstütze uns und überlasse die Informationsflanke nicht den Rechten!

Mach mit! Dein freiwilliger, regelmäßiger Beitrag:

Was soll das sein

Wir setzen ab sofort noch stärker auf die Einsicht der Leser*innen, dass linker Journalismus auch im Internet nicht gratis zu haben ist – mit unserer »sanften« nd-Zahlschranke.

Wir blenden einen Banner über jedem Artikel ein, verbunden mit der Aufforderung sich doch an der Finanzierung und Sicherstellung von unabhängigem linkem Journalismus zu beteiligen. Ein geeigneter Weg besonders für nd-Online-User, die kein Abo abschließen möchten, die Existenz des »nd« aber unterstützen wollen.

Sie können den zu zahlenden Betrag und die Laufzeit frei wählen - damit sichern Sie auch weiterhin linken Journalismus.

Aber: Für die Nutzung von ndPlus und E-Paper benötigen Sie ein reguläres Digitalabo.

Die Senatsverwaltung für Kultur schreibt für das Jahr 2018/2019 wieder Kulturaustausch-Stipendien in verschiedenen Bereichen aus. Im Bereich Bildende Kunst zum Beispiel für Studienaufenthalte in Istanbul, Tokio, New York und Los Angeles. Im Bereich Bildende Kunst, Literatur, Tanz für Studienaufenthalte in Paris oder im Bereich Comic und Graphic Novel ebenfalls in Paris. Interessenten können aber auch an selbst gewählten Orten Stipendien für drei Monate erhalten.

Außerdem können sich interessierte Kunstschaffende aus Berlin für ein dreimonatiges Stipendium in der Villa Aurora im Jahr 2019 bewerben, das in Kooperation mit dem Verein Villa Aurora & Thomas Mann House angeboten wird. Die Stipendien sind für die künstlerische Entwicklung von professionell arbeitenden Künstlerinnen und Künstlern gedacht, die ihren ersten Wohnsitz und Arbeitsmittelpunkt in Berlin haben und Berufserfolge vorweisen können. nd

Infos zu Antragsformularen und Fristen unter: www.berlin.de/sen/kulteu

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!