Viel Geld, kaum Erfolg

Arabische Sponsoren drängen in den Radsport. Ihre Mannschaften halten sich bei der Tour de France aber noch zurück

  • Von Tom Mustroph, Peyragudes
  • Lesedauer: ca. 3.0 Min.

Arabische Sponsoren drängen mit Macht in den Radsport. Erst entwickelten sie eigene Rennen, die vom globalisierungswilligen Weltverband UCI auch gleich hohe Einstufungen erhielten. Seit dieser Saison finanzieren sie sogar zwei Teams der obersten Leistungsklasse: Bahrain Merida und UAE. Bei der Tour de France allerdings traten beide noch nicht sonderlich in Erscheinung. Geld allein bewirkt eben keine Wunder, nicht einmal Petrogeld.

Bahrains Königssohn Nasser bin Hamad Al Khalifa hatte sich bei der Gründung des Rennstalls Bahrain Merida viel versprochen. Große Erfolge. Eine größere Bekanntheit des kleinen Landes in der Welt des Sports. Eine Entwicklung des Radsports im eigenen Land.

Die Tour de France zeigt aber: Der Prinz muss kleinere Brötchen backen. Sein Rennstall drückte der Rundfahrt bislang keinesfalls den Stempel auf. Gut, bereits beim Auftaktzeitfahren in Düsseldorf verlor er durch den Sturz von Ion Izagirre den Kapitä...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 678 Wörter (4376 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.

Das Blättchen Heft 19/18