Werbung

Kaserne in Hammelburg wird ausgebaut

Hammelburg. Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) will kräftig Geld in den Bundeswehr-Standort Hammelburg stecken. »Hammelburg wird in den nächsten fünf Jahren Investitionen von über 70 Millionen Euro haben. Das ist dringend nötig, wenn man die Infrastruktur sieht«, sagte die Ministerin am Montag in der Kaserne im bayerischen Landkreis Bad Kissingen. »Hammelburg ist gewissermaßen die Herzkammer der Infanterie.« Weil die Bundeswehr wieder wachse und mehr Soldaten eingestellt würden, brauche es auch mehr Ausbildung. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!