Werbung

Elf Bundesländer geben Eierwarnung aus

Berlin. Der Lebensmittelskandal um mit dem Insektizid Fipronil belastete Eier weitet sich aus: Inzwischen warnen elf Bundesländer die Verbraucher. Das Portal www.lebensmittelwarnung.de listete Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Sachsen und Schleswig-Holstein auf. Der Verbraucherzentrale Bundesverband bemängelte, dass es keine einheitlichen Handlungsempfehlungen gebe. Das Landwirtschaftsministerium wollte am Donnerstag (nach Redaktionsschluss) eine Erklärung abgeben. Verbraucherschützer raten, den Stempel zu prüfen: Eier aus den Niederlanden hätten den Aufdruck NL. Auf niedersächsische Eier solle man ebenfalls verzichten. Sie trügen den Stempel 03 nach dem DE. AFP/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung