Werbung

Denklösung »Ganz & ganz«

Echt jetzt? Ihr wollt Geld von mir?

Ja, herrgottnochmal, es kostet!

Auch, wenn's nervt – wir müssen die laufenden Kosten für Recherche und Produktion decken.

Also, mach mit! Mit einem freiwilligen regelmäßigen Beitrag:

Was soll das sein

Wir setzen ab sofort noch stärker auf die Einsicht der Leser*innen, dass linker Journalismus auch im Internet nicht gratis zu haben ist – mit unserer »sanften« nd-Zahlschranke.

Wir blenden einen Banner über jedem Artikel ein, verbunden mit der Aufforderung sich doch an der Finanzierung und Sicherstellung von unabhängigem linkem Journalismus zu beteiligen. Ein geeigneter Weg besonders für nd-Online-User, die kein Abo abschließen möchten, die Existenz des »nd« aber unterstützen wollen.

Sie können den zu zahlenden Betrag und die Laufzeit frei wählen - damit sichern Sie auch weiterhin linken Journalismus.

Aber: Für die Nutzung von ndPlus und E-Paper benötigen Sie ein reguläres Digitalabo.

»Ganz elementar und ganz persönlich« ging es am 22./23. Juli bei unserer Doppel-Denkspielrunde zu. Dass es 900 Trabanten zu Beginn des Experiments gab, hatten viele richtig. Auch Gerd Brandt aus Wiesbaden/Dotzheim. Er wurde für den Buchpreis ausgelost mit dem Interviewband »Markus Wolf - Letzte Gespräche« von Hans-Dieter Schütt. Eine bündige Beispiellösung kam von Klaus Weber aus Neuried: Es seien x = Kernanzahl zu Beginn, y = Trabantenanzahl je Kern zu Beginn. Dann gilt: Zehn Kerne werden zerschossen, jeder Kern erhält einen neuen Trabanten. -< >/pp/pp

II.) xy = (x - 25) * (y + 3),

Die Lösung des Gleichungssystems ergibt x = 100 und y = 9.

Der Vater in der zweiten Frage wurde 1966 geboren, war 1988 22 und wird/ist 2017 51 Jahre alt. So wusste es auch Franziska Grellert aus Bautzen, die als Lossiegerin »Das Spionagespiel« von Michael Frayn, Hanser Verlag, erhält. Diesen knappen Lösungsweg schickte Albert Armbruster aus Plauen: Wenn z für das Jahrzehnt und e für die Einerstelle des Geburtsjahres steht, gilt (1900+10z+e) + (1+9+z+e) = 1988 und weiter (wenn z, e ganzz., 0 < z > 8 und 0 < e > 9) 11z + 2e =78.

Weil 2e < 18 ist, muss 60 > 11z < 78 sein, kann z also nur 6 sein (und damit e ebenfalls 6), da bei 7 der Rest schon nicht mehr durch 2 teilbar wäre - q.e.d.>/pp/p

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!