Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Betreutes Wohnen erleichtert vieles

Rund um die Pflege: Der Umzug kann von der Pflegekasse finanziert werden

  • Von Uwe Strachovsky
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

»Für betreutes Wohnen gibt es zwar keine einheitlichen Kriterien«, erklärt Sylke Wetstein von der bundesweiten Compass Pflegeberatung. »Allerdings haben sich hierfür einige Standards durchgesetzt.«

Dazu gehört, dass die Wohnung behindertengerecht und mit einem Hausnotruf ausgestattet ist. Eine qualifizierte Betreuungskraft ist regelmäßig anwesend oder unkompliziert erreichbar. In der Wohnanlage gibt es Gemeinschaftsräume, angeboten werden gemeinsame Mahlzeiten, Kulturveranstaltungen, Fahr- und Begleitdienste, Hausmeisterservice oder Reinigungsarbeiten.

Manche Projekte für betreutes Wohnen befinden sich entweder auf dem Gelände einer Senioren- oder Pflegeeinrichtung oder sind zumindest mit einer solchen organisatorisch verbunden. Somit kann im Fall d...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.