Leichen in ehemaliger libyscher IS-Hochburg

Tripolis. In der ehemaligen IS-Hochburg Sirte in Libyen sind die Leichen von 25 Menschen gefunden worden. Etwa acht Monate nach der Eroberung der Hafenstadt durch Milizen entdeckten Helfer eines eingesetzten Komitees die Toten in verschiedenen Teilen der Stadt, berichtete die staatliche Nachrichtenagentur LNA am Freitag unter Berufung auf den Vorsitzenden des Komitees, Chalifa Gheith. dpa/nd

Werbung

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

jetzt abonnieren!

Wie? Noch kein Abo?

Na, dann aber hopp!

Einfach mal ausprobieren: 14 Tage digital, auf Papier, als App oder was weiß ich!

Jetzt kostenlos testen