Fintech: Bankalternative, digitaler Finanzmanager?

Internet und Geldanlage (Teil 3)

  • Von Hermannus Pfeiffer
  • Lesedauer: ca. 3.0 Min.

»Die Nutzung von Fintechs gewinnt in Deutschland deutlich an Akzeptanz«, hat die Beratungsgesellschaft Ernst & Young (EY) festgestellt. Mittlerweile nutzten 35 Prozent aller Internetnutzer hierzulande aktiv die internetbasierten Produkte der neuen »Finanz-Techniker«, wie etwa mobile Bezahlmethoden oder Online-Finanzierungen. Damit hat sich die Nutzungsrate fast verdreifacht.

Bei der letzten Befragung von EY im Jahr 2016 griffen nur 12 Prozent auf Fintechs zurück. Dabei ist die Akzeptanz hierzulande sogar ein wenig höher als im Durchschnitt aller untersuchten Märkte: International liegt die Nutzungsrate bei durchschnittlich 33 Prozent. In China sind Fintechs am meisten verbreitet. Sieben von zehn Internetnutzern greifen dort auf solche Dienste zu. Vor allem Junge und Gutverdiener seien Fintechs gegenüber aufgeschlossen.

Ob Mobile Banking, Blockchain oder Online-Finanzierung - die Grenzen zwischen konventionellen Banken und...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 644 Wörter (4951 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.