Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.
Werbung

Spruch, der hilft, gegen den Strom zu rudern

  • Von I.G. & Rimvydas Stankevičius
  • Lesedauer: 1 Min.

Eins, und die Hexe der Eberesche errötet.

Eins und die Perlen zerstreuen sich büschelweise.

Eins, und die Flammen werden zu Sätzen.

Eins, und sie verbrennen den Schnee ringsum.

Einer allein im Gestrüpp des wirren Lebens.

Einer allein in den Briefen, geschickt durch den Dunstabzug.

Einer allein unterstreiche ich alles, was weggestrichen.

Einer allein - und alles, was unterstrichen ist, streiche ich weg.

»die allereinfachsten zaubersprüche. poetische rituale«, so heißt der Band des litauischen Dichters Rimvydas Stankevičius. Der Titel trügt nicht, denn hier werden tatsächlich Beschwörungen versucht. Beginnend mit dem »Versprechen, in helleren Tönen zu schreiben«, und endend mit einer »Agonie im Garten Gethsemane«, wagt sich der 1973 geborene Autor in eine kaum definierbare Sphäre des Sakralen. Auf eine persönlich glaubwürdige, überzeugende Weise. Da findet sich eine »Entsühnung durch Rauch« und ein »Spruch, der die Liebe herbeiruft«. Einer soll »Ausdauer auf der Reise verleihen«, ein anderer helfen, »zu seinen Kräften zu finden«. Dabei sind es Gedichte, die in ihrer poetischen Verdichtung den Leser brauchen, um sich zu entfalten (Aus dem Litauischen von Cornelius Hell, Wieser Verlag, 77 S., geb., 18,40 €). I.G.

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln