Werbung

Mehrere Tote auf US-Kriegsschiff »McCain«

Singapur. Bei dem Zusammenstoß des des Lenkwaffenzerstörers »USS John S. McCain« mit einem Öltanker vor Singapur vom Montag sind mehrere US-Soldaten ums Leben gekommen. Im Schiffsbauch entdeckten Taucher am Dienstag mehrere Leichen. Der Kommandant der amerikanischen Pazifikflotte, Admiral Scott Swift, äußerte sich nicht näher dazu, wie viele Tote gefunden wurden. Offiziell werden zehn US-Soldaten vermisst. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!