Kohleprotest zunächst ohne Zwischenfälle

Aachen. Im rheinischen Tagebaurevier haben Klimaschützer am Donnerstag mit ersten Protestaktionen gegen den weiteren Abbau von Braunkohle begonnen. Mehrere Aktionen, darunter eine Fahrraddemo und eine Mahnwache, verliefen nach Polizeiangaben zunächst ohne Zwischenfälle. Ein Polizeisprecher nannte die Lage am Donnerstagnachmittag »ganz ruhig«. AFP/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung